Telefonnummer Golfanlage Alpenseehof  0 83 61 - 92 58 34   E-Mail an Golfanlage Alpenseehof senden info@alpenseehof.de
Golfanlage Alpenseehof - Nesselwang im Allgäu
Golfanlage Alpenseehof - Nesselwang im Allgäu
EDS-Ausschreibung

Extra Day Score (EDS)

Ein Extra Day Score (EDS) ist ein Stableford-Nettoergebnis, das unter vorgabenwirksamen Bedingungen und nicht in einem vorgabenwirksamen Wettspiel erzielt worden ist. Die EDS- Runde bietet dem Spieler also die Möglichkeit auf einer Privatrunde sein Handicap zu verbessern.

  • Turniertag / Start: Mit vorheriger Anmeldung im Sekretariat können Sie Ihre Runde jederzeit, sofern es der Spielbetrieb erlaubt, spielen.

  • Abschläge: Herren: gelb; Damen: rot 

  • Austragungsmodus: Zulässige Spielform ist: “Zählspiel nach Stableford gem. Regel 32.1b über 18 Löcher.“

  • Spielbedingungen: Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschließlich Amateurstatut)des Deutschen Golfverbandes e.V. Extra Day Score wird nach dem DGV-Vorgabensystem ausgerichtet. Einsichtnahme in diese Verbandsordnungen ist im Sekretariat möglich. Es gelten die Platzregeln und allgemeinen Regeln der Golfanlage Alpenseehof.

  • Spielberechtigung: Mitglieder der Golfanlage Alpenseehof und alle Spieler, die einem DGV-Angehörigen Golfclub angeschlossen sind als auch VCG-Spieler. Spieler der DGV-Vorgabenklassen 5 oder 6 können eine beliebige Anzahl von Extra Day Scores als ‚vorgabenwirksam’ einreichen. Die erstmalige Erspielung einer DGV-Stammvorgabe der DGV-Vorgabenklasse 5 kann jedoch nur in einem vorgabenwirksamen Wettspiel erfolgen. Bei Spielern mit einer DGV-Stammvorgabe in der Vorgabenklasse 3 oder 4 werden nur so viele Extra Day Scores berücksichtigt, wie vorgabenwirksame Wettspielergebnisse im Kalenderjahr erspielt und bereits in die Vorgabenverwaltung aufgenommen wurden. Spieler mit einer DGV-Stammvorgabe in den DGV-Vorgabenklassen 1 und 2 können keine Extra Day Scores erspielen.“

  • Zähler: Zähler eines Spielers, der einen Extra Day Score einreicht, darf nur eine Person mit DGV-Stammvorgabe – 36,0 oder besser sein. Der Spieler muss den Zähler stellen!

  • Preise: Keine

  • Meldungen: Anmeldung im Sekretariat unmittelbar vor Antritt der Runde. Die Anmeldung muss folgende Einzelheiten berücksichtigen:- Datum der Runde,Name des Spielers,Name und Vorgabe des Zählers,Bezeichnung der Zählspielabschläge, von denen gespielt wird.

  • Meldegebühr: € 5,00

  • Spielleitung: die Mitarbeiter des Sekretariats

  • Beendigung: Die Zählkarte ist unverzüglich nach Beendigung des Extra Day Scores abzugeben, nachdem der Zähler sie unterschrieben hat und der Spieler sie gegengezeichnet hat.  Abgabe der Zählkarte im Sekretariat.

  • Änderungsvorbehalt: Änderungen der Ausschreibung sind in begründeten Fällen zulässig.